Journal für Erd- und Menschenverstand

Nachlesen, mitschauen, querdenken, mitschreiben, vertiefen, entdecken, gestalten. Menschen-Geschichten, Erd-Geschichten, Liebes-Geschichten und viele Fäden dazwischen.

Born to be wild

Auf einmal hatte ich den Impuls, mich umzudrehen, und da lief er, der Coyote, auf leisen Pfoten, wie ertappt, und verschwand. Irgendwie musste er mir gefolgt sein.

Abschied lernen

Der Tod, das Sterben ist in dieser Zeit auf eine seltsame Weise gegenwärtig. Möglichst viele Menschen am Leben zu erhalten, scheint das Gebot der Stunde zu sein.

Munama 2

Diese MUNAMAS, die zwar unzulänglichen aber dennoch heiß begehrten Gegenspielerinnen des VIRUS stellen wir gerade her.

Munama 1

Ich gehe unter dem tiefblauen Frühlingshimmel die schon seit Jahrhunderten mäandernde Alte Bergstraße hinab, rieche den Duft der Luft und genieße ...

Um was geht es eigentlich

In einer Nachbarschaftsgruppe hatte jemand geschrieben, dass er auf sein Recht beharren möchte, eine andere Meinung zu haben.

Etwas Verbotenes tun

Wir funktionieren ganz gut, denke ich, als ich an der Schlange vorbeiradle, die sich weit um die Ecke herum windet mit den geforderten Abständen ..

Grenzwertig

Ich bin angesteckt, verseucht und überhaupt noch nicht immun. Das Virus beschäftigt meinen Körper mit hypochondrischem Kratzen im Hals und Hüsteln,

Vom Erzählen mit dem Fluss

Ich bin klausur-erprobt. Es entspricht meinem Wesen und ist auch eine berufliche Notwendigkeit. Einen Film zu montieren braucht oft Wochen ...

Ostermontag

Alles anders als sonst an Ostern. Ich wohne in unmittelbarer Nachbarschaft von Sankt Benno, einer riesigen neo-romanischen Kirche. In der Osternacht

Leben retten

Tag 34 der Quarantäne-Maßnahmen Ja - schon wieder - auf Kartoffelliefertour... Mein Leben besteht ja nur mehr aus Kartoffeln...