Dialoge im Regen

1
Regnet es?
Warum fragst Du? Für Nostalgie haben wir gerade keine Zeit!
Wo bist du?
Hinterm Bildschirm, ich unterrichte Studierende. Die Fenster der Büros lassen sich nicht öffnen, dafür hat es eine Hightech Klimaanlage mit Wetterssoundsimulator. Leider ist das Regenprogramm defekt, wir können im Moment nur wählen zwischen "Sturm" und "Aus". Zum Bahnhof, der Tiefgarage und in den Coop gibt es einen Gang. Ob es draussen regnet oder nicht spielt keine Rolle mehr und es ist auch gar nicht so leicht herauszufinden.
Was spricht dich an?
Das Halbjahrestreffen mit den Studierenden, alle mal "in echt" sehen.
Was will sich erinnern?
Der Geruch von Sommerregen auf dem Asphalt.
Wie antwortest du?
Innert 24h, spätestens. Oder per Automat.

2
Regnet es?
Könnte sein.
Wo bist du?
Im Wald unter der Plane, gerade aufgewacht, an einem Morgen im September.
Was spricht dich an?
Der Rausch-Dialog zwischen Bach und Regen, die kühle Morgenluft, der Nebel, der schwere, frische Duft nach feuchtem Wald, die Wärme des Feuers, die Schönheit ringsum.
Was will sich erinnern?
Eine Zeit, als es von hier kein Heimgehen gab.
Wie antwortest du?
Still. Dankbar, das wir beisammen sind und die Sonne sich zeigt zwischen den Bäumen.

3
Regnet es?
Ja! Das ist wunderbar, wir haben gerade Lieder gesungen für das süsse Wasser.
Wo bist du?
Im Terreiro, in Stein.
Was spricht dich an?
Miteinander diesen Raum zu hüten. Dem Wunder die Treue halten.
Was will sich erinnern?
Das Wahrnehmen des Zusammenspiels - zyklisches, wildes, beständiges Lebendiges.
Wie antwortest du?
Staunend. Und tanzend.

4
Regnet es?
In Strömen!
Wo bist du?
In meiner Werkstatt, an der Nähmaschine.
Was spricht dich an?
Etwas mit den Händen zu tun, ausprobieren, eintauchen, gestalten, Schritt für Schritt. Zeit haben für Verfeinerung und Vertiefung, suchen, erfinden. Ein Werk haben am Ende und es weitergeben.
Was will sich erinnern?
Der Wert der Mühe, des Dranbleibens, des sich Anstrengens für andere in der Sippe. Das Vertrauen in den Ausgleich.
Wie antwortest du?
Mit leuchtenden Augen.

5
Regnet es?
Wirklich? Darf ich raus?
Wo bist du?
Im Flur, ich habe die Gummistiefel schon an!
Was spricht dich an?
? (Schweigend.)
Was will sich erinnern?
JA! Ich hole mir noch schnell den Ball aus dem Keller.
Wie antwortest du?
Mit grossen Sprüngen von Pfütze zu Pfütze. Pitsch, patsch!

Foto:
Wald im Appenzellerland