40 Tage Tagebuch

Diese besonderen Zeiten stellen besondere Fragen, vielleicht auch Weichen. Umso wichtiger, verschiedene Stimmen und Impulse in Ruhe in sich und im Austausch mit anderen zu einer Haltung, zu einer Orientierung, zu einem sinnvollen Handeln zu bündeln. Unsere News stellen wir vom 28. März bis 6. Mai in den Dienst von Begegnungen und Gedanken und Informationen, die uns während dieser Quarantäne-Zeiten begleiten. Schreib uns gerne, was dich bewegt, deine Perspektiven, Erlebnisse, Haltungen... so kann daraus auch ein kommentiertes Tagebuch mit Gästebeiträgen werden. Mit besten Wünschen, Habiba, Cito & Friends
 

Was für ein wunderschöner, aufregender, lebendiger Frühlingsmorgen in dieser verrückten, seltsamen Zeit - noch mal richtig kalt - raureifig, zart,...

Weiterlesen

Wann immer es mir möglich ist, gehe ich zur Ybbs, meinem Heimatfluss. Der Name Ybbs kommt aus vor-keltischer Zeit und heißt so viel wie „schnell...

Weiterlesen

Heute ist hier in Pahia im Norden der Nordinsel von Neuseeland der 31. März 2020, Tag 6 nach dem vollständigen lockdown, auch des öffentlichen...

Weiterlesen

Wie vermutlich auch du, gehe ich einkaufen, was es für das tägliche Leben braucht. Beim Eingang verwende ich zum Schutze aller das...

Weiterlesen

Berlin Ende Februar, ein kühler, regnerischer Tag. Ich gehe auf dem Kurfürstendamm zur nächsten U-Bahnstation vorbei an der Gedächtniskirche, die als...

Weiterlesen