Zusammen wirken

Das n&h Netzwerk ist über die vielen Jahre des Zusammenspiels eine Gemeinschaft von Freunden und Freundinnen geworden, die mit ähnlicher Ausrichtung und vielfältigen Ressourcen miteinander forschen, lernen, gehen. Manchmal näher dran, manchmal weiter auseinander - aber immer verbunden, Kreszmeier & Hufenus & Friends.

Hans-Peter Hufenus

Hans-Peter Hufenus

Authentisches Leben gestalten, einem Ruf folgen, Schritte jenseits von Konventionen wagen - das macht mein Leben aus. Obwohl "mein" Orixá Xangô der Gott des Feuers ist, bin ich mit allen Wassern gewaschen: auf dem Meer, unter dem Wasserfall, an Quellen, in Stromschnellen, mit Heilwassern und sakralen Bädern. Ich begleite Menschen auf phänomenologisch beseelten Pfaden und speziellen Plätzen in der Natur. Kochen am Feuer für Menschen ist eine Leidenschaft, neuerdings halte ich auch gerne Vorträge. Sitze aber auch gerne still am Ahnenfeuer und freue mich, nicht von allen guten Geistern verlassen zu sein. Doch manchmal kann mich eine leise Angst beschleichen, ich könnte (als abendländisch inkulturierter Mensch) in Teufels Küche geraten. Da hilft nur Räuchern:-)

Astrid Habiba Kreszmeier

Astrid Habiba Kreszmeier

Mittlerweile bin ich 54 Jahre hier auf dieser Erde und dankbar, dass die Liebe mich lehrt und die Zeit meine Freundin ist. Dass die Welt mir lebendig pulsierend entgegenkommt und ihre Schönheit mich führt. Aber auch die Not, die in ihr lebt, bewegt mich. Gegenwärtig und leibhaftig will ich da sein als Mensch, als Frau. Ich bin dankbar der nördlichen Welt für die Liebe zur Sprache, zum Denken. Und ebenso verbunden Kräften der südlichen, der "anderen" Welt, für die Hingabe an das Ritual und das Vertrauen in die Tiefe der Seele. Vom Leben bin ich vielfältig genommen, vor Aufgaben gestellt. So gut ich es vermag, will ich ihm freudig die Ehre erweisen. Als Begleiterin,  Lehrerin und Autorin hier und als Hüterin und Weitergebende einer spirituellen Tradition im Terreiro Terra Sagrada.

Konstanze Thomas

Konstanze Thomas

Seit ca. 15 Jahren bin ich Mitarbeiterin, Freundin und Schülerin von Astrid Habiba Kreszmeier & Hans-Peter Hufenus. Unser Zusammenwirken inspiriert mich und hat mein Leben bereichert und verändert. Ihre Arbeit in der Begleitung von Menschen im Raum zwischen Natur, Ruf und konkretem Dasein halte ich für sehr bedeutend in unserer Gesellschaft. Als Nachfahrin von Kleinhandwerkern in origineller Palette, habe ich in Kindheit und Jugend Strukturtreue, Liebe zum Detail und eine Art Dienstbereitschaft in der menschlichen Gemeinschaft gelernt. In meiner seelischen Konstellation sind mir weibliche Kräfte der Weite, der Grosszügikeit und der Loslösung nahe. In diesem Fächer der Möglichkeiten Mass und Rhythmus zu finden, ist wohl meine Lebensaufgabe - ich folge ihr gerne.

Sinha Weninger

Doris Sinha Weninger

Die Begleitung von jungen Menschen ist mir als Älteste von sieben Kindern vielleicht in die Wiege gelegt. Dazu gesellen sich unbändige Freude am Lebendigen und das innige Herzensanliegen, Menschen in Kraft und an ihrem guten Platz des Weltengeschehens wahr zu nehmen. Die Sehnsucht nach Bergen, Flüssen, Wäldern und Wüsten hat mich zu afrikanischen Rhythmen und heiligen Feuern geführt. Unterwegs habe ich sicherheitshalber Psychotherapie gelernt, mein Faible für Technik und Logistik behalten und Freude an grossen Kochtöpfen entwickelt. Nun bin ich 40 und es wundert kein bisschen, dass die Fäden meiner Jugend wieder zum Greifen einladen: Frauengeschichten, Welten entdecken, Denken und Werken im wundersamen Kreislauf seit Anbeginn.

Christian Mulle

Christian Mulle

Geb. 1967 in Schattdorf, Kanton Uri; Organisationsberater/Coach, Naturtherapeut, Bergler, Gelernter Netzelektriker, ehemaliger Berufsoffizier, Personalentwickler, Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Organisationsberatung, Teamentwicklung, Prozessbegleitung in der Natur, Aufstellungsarbeit, systemische Naturtherapie, 2009 Gründung von walkout Naturbasierte Beratung & Begleitung, wohnhaft in Hilterfingen am Thunersee, Vater einer Tochter. Mein Herzensanliegen: Im Rahmen von Coaching, Beratung, Weiterbildung und mit öffentlichen Seminarangeboten will ich die Menschen wieder vermehrt mit der Natur in Verbindung bringen. Sensibilisieren und erinnern, dass wir ein Teil von ihr sind und dazu gehören. Einen Beitrag leisten, für mehr Lebensqualität, Lebendigkeit und Freude!

Carolina Vidal

Carolina Vidal

Begegnungen von Nord und Süd prägen mein Leben, das sich zwischen Argentinien, USA und Europa aufspannt: In den Sprachen, den Familien und Freunden, den Kulturen und ihren Unterschieden, den Bildern und den Fragen. Eine grosse Welt und oft nicht zu fassen! Wie gut, dass die Lüfte und Winde mir freundlich um die Ohren wehen, mir tausenderlei Geschichten zutragen und mein Handwerk der Gestaltung dort wirken kann, wo aus Unsichtbarem Sichtbares wird und aus Inspiration weises Handeln wachsen will. Meine Leidenschaft ist der Zauber der Schönheit, mittlerweile spreche ich darüber schon in Vorträgen! Aber neben all dem Schönen will auch gesagt sein: ich bin begeisterte Mutter und so praktisch, dass ich allerhand repariere, wenn nötig;-)

 

Heiltage-Crew

Terra Sagrada

Immer wieder sind die Teilnehmer*innen davon berührt, wie vielseitig und Hand in Hand hier Menschen als Healing Community zusammenwirken. Nach herkömmlichen Kriterien unbezahlbar.
Manchmal gibt es sehr lustige Rückmeldungen. "Ihr seid 'heilige' Hühner, hochkonzentriert, unkompliziert und herzhaft miteinander scherzend", hat kürzlich jemand gesagt. Ja heilige Hühner, grossartig. ;-)
Besonderer Dank gilt hier:
Alexandra Wölbitsch, Karin Studer und Silvia Heller,
langjährige rundum kompetente Freundinnen, die von Beginn an die Heiltage unterstützen.

 

 

Unser Netzwerk

In Deutschland ist Bettina Grote mit ihren Angeboten in Systemischer Prozessgestaltung und Naturtherapie Kooperationspartnerin und zudem Gastgeberin der dortigen Aufstellungsarbeit mit Habiba Kreszmeier.

Bei ritueller Heilarbeit arbeiten wir mit Terreiro Terra Sagrada zusammen und bei Vortragstätigkeit oft mit dem daran angeschlossenen Bildungshaus Sanzala.

Robert Hepp ist unser Gastgeber und Freund in Lanzarote.

Kathrin Djamila Raunitschka mit ihrem Projekt für Mädcheninitiation "Drachinzeit" ist langjährige Netzwerkgenossin.

Die Institute APSYS und apsysraum waren an der Entwicklung von Systemischer Naturtherapie und Elementarer Aufstellungsarbeit beteiligt. Guni Baxa und Christine Essen waren viele Jahren bei Foren und Rituellen Heiltagen aktiv. Und wer weiss, was noch kommt:-)

Die von uns entwickelten Weiterbildungen  "Kreativ-rituelle Prozessgestaltung", "Systemische Erlebnispädagogik", "Outdoor-Guide" werden seit 2011 vom engagierten Team der planoalto gmbh geführt und weiter entwickelt.

Aldo Fasano von Visible Web ist seit knapp 20 Jahren unser Host und Web-Techniker. Er hat auch diese neue Seite mit den grafischen Visionen von Carolina Vidal in die Tat umgesetzt.

 

Nahestehende Alumnis

walkout | Christian Mulle, CH
analog | Konstanze Thomas, CH
Prozessbegleitung Natur | Sinha Weninger, CH
Komplementär- und Naturtherapie | Karin Studer, CH
von wegen | Remo Ryser, CH
Drachinzeit | Djamila Raunitschka, D
Praxis am Dorfbach | Silvia Heller, CH
NAToURa | Tania Hoesli, CH
momo&ronja | Jeannine Brutschin, CH
Zeitgeschichten | Dorothea Kurteu, CH
Zwäg | Manuela Bazzana, FL
Im Fluss | Damian Latka, Unterägeri CH
Rituale.ch | Susanna Meier, Solothurn CH
Freiraum | Margit Pehboeck, Naarn A
Systemische Prozessgestaltung | Bettina Grote, Berlin D
Mensch-Natur | Reto Bühler, Zürich CH
moovemento | Verena Brenn, Winterthur CH
Rituale | Andreas Spuler, Basel CH
wildwechsel | Regula Jaeger, Uerlikon CH